Jeden letzten Mittwoch im Monat

… trifft man sich. Das ist das einzig Sichere. Die Teilnehmer? Saabfahrer, mit und ohne Saab. Der Ort? Der wird kurz vorher bekanntgegeben, manchmal sind es nur Stunden. Dann trifft man sich, und manchmal schwebt das brabbeln und brüllen, das zwitschern und pfeifen der Turbos noch minutenlang zwischen den Hauswänden, nachdem die wilde verwegene Jagd schon lange dem Auge entschwunden ist.

Gestern speiste man in der Braumanufaktur Forsthaus Templin, die, idyllisch am Templiner See südwestlich Potsdam gelegen zwar mit durchaus schmackhaftem Essen und Bier aufwarten kann, deren Bedienung man jedoch besser keine Empfehlung ausspricht.
Im Anschluß ging es in der Abenddämmerung einmal um den Schwielowsee, entgegen des Eindruckes der ersten Zeilen jedoch weitgehend gesittet und unter überwiegender Einhaltung der Straßenverkehrsordnung. Aber ein Saab 900 ist eben nicht leise, und wenn zwei Fährladungen zusammenkommen, dann hört sich auch Caputh mit einmal an wie Mantorp Park.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles, Bildliches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s