Im natürlichen Lebensraum

Saab 900, Wald, Himmel und eine schwedische Schotterstraße. So kommt zusammen, was zusammen gehört…
Auf losem Untergrund zeigt sich wieder einmal, wofür dieses Auto eigentlich gebaut ist. Die klebrige Straßenlage auf Asphalt ist da anscheinend nur Nebenprodukt gewesen. Einlenken, gefühlvoll Gas wegnehmen, und schon geht der 900 in einen schön kontrollierten Drift. Bei erreichen des gewünschten Winkels einfach wieder aufs Gas, und fertig. Ganz großes Kino.

Saab 900 turbo 16, Saab 900,Saab 900 turbo,Saab,turbo,Schweden,Sverige,sweden,västra götaland

Saab 900 turbo 16, Saab 900,Saab 900 turbo,Saab,turbo,Schweden,Sverige,sweden,västra götaland

Saab 900 turbo 16, Saab 900,Saab 900 turbo,Saab,turbo,Schweden,Sverige,sweden,västra götaland

Unmittelbar danach ging es zurück. 1300km am Tag sind definitiv recht angenehm machbar. Saab hatte vor einiger Zeit (es müßte in den späten 80er/frühen 90ern gewesen sein) den Slogan „Auf langen Strecken zuhause.“ Wie wahr!

Bilder: HTC Desire, keine Bildbearbeitung.

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles, Bildliches abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Im natürlichen Lebensraum

  1. Michal schreibt:

    Sehr schon geschrieben. Wir sind sicher an langen Strecken zuhause.

  2. Marko113 schreibt:

    Ich wollte immer mal einen Volvo oder einen Saab. Ich habe schon beide gefahren / getestet aber noch nie gehabt. Mir gefallen auch die alten und auch die neuen Modelle. Gruß: Marko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s