для Наташи – für Natascha

Es ist natürlich absolut kitschig und in höchstem Maße klischeeverdächtig, mit einer sowjetischen Kamerakopie die touristenfallenträchtigsten architektonischen Spuren der sozialistischen Moderne zu photographieren (Peter Behrens sei hier ausgenommen, der war vorher da), aber es bot sich halt so an…

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Bildliches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu для Наташи – für Natascha

  1. haukef schreibt:

    … bei der ollen Uhr fällt es in der Tat nicht ganz leicht, nur eines auszusuchen. Mein Favorit wäre das hochformatige mit der Funkantenne, wo die Schatten noch nicht so absaufen. Keine Ahnung, warum, aber das wärs 😉
    Schick schick schick. Das vom Kino ist sofortiger Favorit. Liegt am mutig eingesetzten grad ND, hihi. Dass das den Schuppen überhaupt noch gibt ! Ist nach wie vor mein absolutes Lieblings-Grossraumkino. Wenn die Bestuhlung mit anständig Platz für die langen Gräten noch existiert. Real existiert, sozusagen 😉

    • turboseize schreibt:

      Grad ND ist für Anfänger. Kameraexterne Nachbelichtung vor der Entwicklung, sag ich nur. 😉

      Das International hat es mir auch angetan. Da wollte ich auch mal rein.
      Das gesamte Ensemble rund um Stalin-/Karl-Marx-/Frakfurter Allee hat übrigens der Regisseur von Mando Diao in einem Musikvideo wunderbar in Szene gesetzt:
      Mando Diao – Gloria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s