Manchmal freut man sich über Kleinigkeiten.

Die Kameraden vom Youngtimer-Blog haben einen meiner Wettbewerbsbeiträge ihres diesjährigen „Altauto-im-Winter“-Wettbewerbes als Titelbild auserkoren. Da beginnt der Tag direkt mit guter Laune. 🙂

Wer bei der Abstimmung mitmachen möchte, kann dies in der Vorrunde leider nur im allseits bekannten Gesichtbuch tun.
Ich erlaube mir, meine zwei Einträge anbei zu zeigen (obwohl ich eigentlich sicher sein könnte, daß die geneigte Leserschaft sowohl Motiv wie auch Bildsprache auch ohne Hilfestellung wiedererkennen würde).
Je einmal digital und einmal chemisch, voilà:

_IGP7845a

IMAGE0015_N15

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles, Bildliches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Manchmal freut man sich über Kleinigkeiten.

  1. Daniel Haberstock schreibt:

    Ein sehr schöner Saab. Den wollte ich schon immer haben 😉
    Hätte schon ein schönes plätzchen in einer beheizten Garage neben einem Ritmo 130 Abarth …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s