Das (rest)moderne Berlin: Richard-Wagner-Platz

Entwurf: Rainer G. Rümmler.
Die im byzantinischen Stil gehaltenen Wandmosaike eines heute unbekannten Künstlers enstanden 1903 und zierten ursprünglich den „Minnesängersaal“ des Hotels Alt Bayern in der Potsdamer Straße.

Film: Kodak 200-7

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Bildliches abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s