Die nächste Schnapszahl

Darauf einen Winterkorn!

Darauf einen Winterkorn!

Die Sechsfachfünf würde auf der Fahrt von München nach Berlin fallen. Keine Chance, irgendwo gemütlich am Straßenrand anzuhalten. Also wurde wieder auf die bewährte Lösung zurückgegriffen: Der Beifahrer hält das Gerät vor den Tacho und löst aus…
Verkehrsbedingt war es diesmal unmöglich, die Tachonadel nach rechts aus dem Kilometerzähler zu entfernen, aber mittig stört sie auch nicht allzusehr.

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s