Berlin Spotting 5.1

Die Serie Berlin Spotting dieses Blogs ist eine hommage an die gleichnamige Rubrik aus der Anfangszeit der großartigen Blenheim Gang.

Im fünften Teil bedauerte ich die Tristesse, die das deutsche Straßenbild seit Jahrzehnten prägt. These und Klage illustrierte ich mit einem freudlos grauen Volvo V60. Der geneigte Leser mag sich gefragt haben, wie es so ein modernes Auto in dieses Blog schafft – nun, zum einen sind die ersten S60 mittlerweile auch schon im Tränental der kiesplatzgehandelten Letzthandwagen angekommen, zum anderen geht die Designlinie in direkter Linie auf den ersten S80 zurück, der zwar mit seiner ausgeprägten Schulter den 244 zitiert, aber dennoch so eigenständig und zeitlos gezeichnet ist, daß die überwiegende Mehrzahl zufällig befragter Passanten wohl niemals auf die Idee käme, diesem Entwurf das Klassikeralter zuzusprechen. Dabei debütierte der S80, genau wie der 9-5, schon vor 20 Jahren. Damit ist er nach gängiger Verkehrsauffassung ein „Youngtimer“ – und damit für dieses Blog qualifiziert. Der erste S60 ist nur zwei Jahre jünger, mithin volljährig, und er teilt sich mit S80 und V70 II die P2-Plattform. Das sollte als Qualifikation reichen.

Die digitale Aufenthaltsberechtigung dieses S60 jedoch liegt in einem kleinen Detail begründet.

Manche grauen Autos sind wohl doch weniger langweilig als andere.

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles, Berlin spotting abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Berlin Spotting 5.1

  1. elsch schreibt:

    Das Alter des angeblichen V60 zweifle ich hiermit offiziell an! – Der V60 wird schließlich noch gebaut und stellt den Beginn der Verlustes der vernünftigen Kombiheckscheibe am Volvo dar. Außerdem ist auf dem letzten daumennagelgroßen Bild eindeutig ein S vor der Zahl zu lesen. – Ich dachte, du magst keine Kombis?
    Bitte korrigieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s