Istrien, Krk und Cres

Die an dieser Stelle schon gefeierten 550.000km überschritt dat Schneewittchen auf dem Weg nach Süden, vollbeladen mit vier Personen (davon drei recht wohlgenährt) und Gepäck.
Ziel der Reise war die kroatische Riviera. Der geneigte Leser möge mir nachsehen, daß ich ihn hier mit dem Touristenkitsch einer Bootsfahrt behellige. Es ist aber auch grotesk hübsch dort… wenn es nicht so heiß wäre könnte man es glatt aushalten.

IMGP8429

Der erste Tankstop erfolgte auf der Rückreise in Ilirska Bistrica. München – Icici – Kurzstreckengegurke vor Ort – Ilirska Bistrica: 7,69 Liter/100km. Ilirska Bistrica – München: 7,05 Liter/100k.

Ilirska Bistrica - München mit 7,05 Litern/100km. Die längere Getriebeübersetzung scheint sich auszuzahlen.

Ilirska Bistrica – München mit 7,05 Litern/100km. Die längere Getriebeübersetzung scheint sich auszuzahlen.

Neben dem bei der Getrieberevision nachgerüsteten 7er-Primär dürfte auch geholfen haben, daß wir uns auf der letzten Etappe dem obligatorischen A8-Stau ab Traunstein durch gemütliches Landstraßengondeln entzogen haben. Dennoch: das waren beides keine Spritverbrauchsrekordversuchsfahrten, nur vorausschauendes Mitschwimmen im fließenden Verkehr.

Advertisements

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Bildliches, Reise abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s