Ölfilterobduktion: Mann W712/80 nach 19.236km

Bei der planmäßigen 630.000km-Inspektion zog ich eine Ölprobe (Analyse folgt). Und natürlich mußte ich mir nach dem verdoppelten Intervall auch das Filter anschauen:

Sah schonmal nicht so schlecht aus. Interessant aber auch der Detailblick nach erfolgter Kapillartrocknung:

Wirklich schmutzbeladen sieht das Filtergewebe nicht aus, allerdings findet sich tief in den Spalten etwas Ölkohle.
Hmmm.

Nachtrag: die Analyse zu diesem Intervall gibt es hier.

Werbeanzeigen

Über turboseize

Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.
Dieser Beitrag wurde unter Automobiles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ölfilterobduktion: Mann W712/80 nach 19.236km

  1. Pingback: Sind verlängerte Ölwechselintervalle doch nicht so schlimm? | Schneewittchensaab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.